Menü

Süddeutsche Zeitung über die Kunst von Max Fischer

Rezensionen

Süddeutsche Zeitung über die Kunst von Max Fischer

Kategorien

Ursächlich ist nicht die Form – die Farbe trifft die Gefühlswelt des Menschen.

Mit seiner Malerei möchte Max Fischer Archaisches transportieren „Alles, was den Grund der Seele anspricht, Dinge, die zugeschüttet sind“.

Das Spiel von Farbe, Material und Untergrund führt zu meditativen Räumen.

Beate Bentele,
Süddeutsche Zeitung März 2003


It is not so much the forms but the colors that touch our emotions.

The paintings of Max Fischer aspire to communicate archaic messages such as “everything that speaks to our unfathomable soul, things that are sealed”.

Color, material and background lead to meditative spaces.

Beate Bentele,
Süddeutsche Zeitung, March 2003

Teilen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!